Zum Inhalt springen

2/2002

Geschlechterdemokratie – ein neues feministisches Leitbild?

Editorial  | Schwerpunkt  | Tagespolitik  | Lehre & Forschung  | DVPW  | Tagungsberichte  | Rezensionen

Editorial

Encarnación Gutiérrez Rodríguez
Jenseits einer binären Anerkennungslogik
Eine radikaldemokratische Antwort auf die Geschlechterdemokratie im "Empire"
[Abstract]

Annette Henninger
Martina Althoff, Mechthild Bereswill, Birgit Riegraf:
Feministische Methodologien und Methoden. Traditionen, Konzepte, Erörterungen

Schwerpunkt

Juliette Wedl, Jutta Bieringer
Geschlechterdemokratie - Begriffsgeschichte und Problemfelder.
Eine Einleitung
[Abstract]

Gabriele Schambach, Barbara Unmüßig
Geschlechterdemokratie - Das Konzept der Heinrich-Böll-Stiftung
[Abstract]


Ein Streitgespräch mit Halina Bendkowski, Sabine Hark und Claudia Neusüß
Geschlechterdemokratie: Feministischer Aufbruch oder institutionelle Anpassung?
[Abstract]

Ingrid Kurz-Scherf
Geschlechterdemokratie und Feminismus
Zur Notwendigkeit einer herrschaftskritischen Reformulierung eines Leitbegriffs
[Abstract]

Christa Karras
Sollte die Gender-Strategie doch erfolgreich sein?
Geschlechterdemokratie in der politischen Arbeit der Partei Bündnis 90/Die Grünen
[Abstract]

Sheila Meintjes
Democracy and Gender: Reflections from the South
[Abstract]

zum Seitenanfang

Tagespolitik

Beate Ziegler
Afghanistan - Aufbruch der Frauen?

Gisela Notz
Unerfüllte Erwartungen?
Eine kritische Bilanz der rot-grünen Frauenpolitik

Ingrid Kurz-Scherf
Hartz und die Frauen,
oder: Auf dem Weg in die autoritäre Gesellschaft

Karin Tondorf
"Simon verdient mehr als Simone":
Ursachen für die Einkommens(un)gleichheit zwischen Männern und Frauen

Natalie Imboden
Lohn(un-)gleichheit in der Schweiz: Zwei Schritte vorwärts, ein Schritt rückwärts
Zur Umsetzung des Gleichstellungsgesetzes

Regula Stämpfli
Direkte Demokratie: Weder feministisches Paradies noch Patriarchatskorsett

zum Seitenanfang

Lehre & Forschung

Anneli Rüling
Hochschulübergreifende gender studies in Hamburg

Delia Schindler
Deutschlands erste Frauenhochschule in Planung
Kontroverse Diskussionen bei der Vorstellung des Konzepts

zum Seitenanfang

DVPW

Protokoll der MV des AK "Politik und Geschlecht" in Hamburg vom 20.04.2002

Call for Papers für ein Panel des AK auf der DVPW-Tagung in Mainz im Herbst 2003

Renate Niekant
Bericht vom Ständigen Ausschuss für Fragen der Frauenförderung (StAFF) in der DVPW

zum Seitenanfang

Tagungsberichte

Annette Henninger
Entgrenzung von Arbeit und Leben:
Workshop vom 21. bis 22. März 2002 in Bremen

Ellen Krause
10 Jahre AK Politik und Geschlecht - Bilanz und Perspektiven feministischer Politikwissenschaft:
Jubiläumstagung vom 19. bis 21. April 2002 in Hamburg

Eva Maria Hinterhuber
Women in Civil Society: History. Philosophy. Policy:
Konferenz vom 6. bis 8. Juni 2002 in Sankt Petersburg, Russland

Silke Roth
Europas Töchter: Traditionen, Erwartungen und Strategien von Frauenbewegungen in Europa
Tagung vom 14. bis 16. Juni 2002 in Berlin

Alexandra Scheele
Equal Pay - Modelle und Initiativen zur Entgeltgleichheit
Internationale Konferenz vom 17. bis 19. Juni 2002 in Berlin

Julia Radziejewski
Altern, (Pflege-) Arbeit und Geschlecht in Schweden und Deutschland
Workshop der Marie-Jahoda-Gastprofessur am 28. Juni 2002

Ursula Frübis
Politische Partizipation von Frauen im postsozialistischen Mittel- und Osteuropa
Tagung vom 28. bis 30. Juni 2002 im Jagdschloss Glienecke

Susanne Zwingel
Frauen und Sicherheit - Brauchen wir einen Weltfrauensicherheitsrat?
Internationale Fachtagung am 14./15. September 2002 in Berlin

zum Seitenanfang

Rezensionen

Anke Heimberg
Sünne Andresen:
Der Preis der Anerkennung: Frauenforscherinnen im Konkurrenzfeld Hochschule

Julia Lepperhoff
Petra Frerichs, Heike Wiemert:
"Ich gebe, damit du gibst" Frauennetzwerke - strategisch, reziprok, exklusiv

Heike Kahlert
Priska Gisler:
Belästigung, sexuelle. Geschlechterpolitik im öffentlichen Diskurs der Schweiz 1976-1996

Ingrid Reichart-Dreyer
Cilja Harders, Bettina Roß (Hg.):
Geschlechterverhältnisse in Krieg und Frieden. Perspektiven der feministischen Analyse internationaler Beziehungen

Regina-Maria Dackweiler
Annette Henninger:
Frauenförderung in der Arbeitsmarktpolitik. Feministische Rückzugsgefechte oder Zukunftskonzept?

zum Seitenanfang