Zum Inhalt springen

2/2006

Geschlecht in der politischen Kommunikation

Schwerpunkt  | Tagespolitik  | Lehre & Forschung  | DVPW  | Tagungsberichte  | Rezensionen

Schwerpunkt

Gabriele Abels, Jutta Bieringer
Geschlecht in der politischen Kommunikation: Einleitung
[Abstract]

Barbara Holland-Cunz
Sprechen und Schweigen in der Demokratie: Ideale politischer Kommunikation und mediatisierte „Massendemokratien“
[Abstract]

Margreth Lünenborg
Zwischen Boulevard und Polit-Talk: Doing Gender im politischen Journalismus
[Abstract]

Karen Ross
Tricky Relations: Exploring the Intersections of Gender, Politics and News
[Abstract]

Ina E. Bieber
Plötzlich ganz wichtig – Frauen im Mittelpunkt wahlkampfstrategischer Überlegungen
[Abstract]

Cilja Harders, Franka Hesse
Geschlechterverhältnisse in der Blogosphäre:
Die Bedeutung der Kategorie Geschlecht für die Verwirklichung von Teilhabechancen durch neue Medien
[Abstract]

Gabriele Winker, Tanja Carstensen
Der Internet-Hype ist vorbei – was ist geblieben?
Auf der Suche nach feministischen Gegenöffentlichkeiten
[Abstract]

Sylka Scholz
Von „Rüpeln“ und „Testosteronbomben“ und einem „Engel … der über Leichen geht“
Mediale Geschlechterkonstruktionen im Wahlkampf 2005
[Abstract]

Tagespolitik

Silke Bothfeld
Das Elterngeld – Einige Anmerkungen zum Unbehagen mit der Neuregelung

Joyce Marie Mushaben
Nomen et omen:
Reframing the sogenannter-Ehrenmord Discourse in Europe

Eva Voß
Forschung, Fortbildung und Förderung

„Wir wollen, dass das bolivianische Volk regiert“
Interview mit Silvia Lazarte, einer indigenen Frau an der Spitze der verfassungsgebenden Versammlung von Bolivien

zum Seitenanfang

Lehre & Forschung

Kurznachrichten

Petra Ahrens, Sandra Lewalter
Das Europäische Institut für Gleichstellungsfragen
– Was lange währt, wird endlich gut?

Irina Michalowitz
Die European Platform of Women Scientists :
Interessenvermittlung für Wissenschaftlerinnen

zum Seitenanfang

DVPW

Bericht des Sprecherinnenrates

Gabriele Abels
Manches besser, aber nicht alles gut: 1. Gender Monitoring der DVPW

Annette Henninger
Bericht aus dem Ständigen Ausschuss für Fragen der Frauenförderung (StAFF) der DVPW

zum Seitenanfang

Tagungsberichte

Barbara Fersch
Arbeit und Geschlecht im Umbruch der modernen Gesellschaft – Forschung im Dialog. Tagung vom 28. bis 29. April 2006 in Dortmund

Susanne Heyn
Re-Visionen der Zukunft: Perspektiven der Geschlechterforschung.
Internationaler Kongress vom 4. bis 6. Mai 2006 an der Technischen Universität Braunschweig

Gabriele Jöck
Frauen gestalten den gesellschaftlichen Wandel – 80 Jahre Deutscher Akademikerinnenbund.
Tagung am 11. Mai 2006 in Dresden

Farah Lenser, Zeycan Yesilkaya
Gender Research & Networking - GERES-NET. Sommeruniversität vom 26. Juni bis 1. Juli 2006 in Berlin

Ulrike Bey
Frauen an der Macht – Drei Kontinente im Vergleich. Tagung am 1. Juli 2006 in Köln

Dorian Woods
The transformation of state and society: Feminist Perspectives on Processes of Global Exclusion and Transnationalisation.
Panel des AK Politik und Geschlecht auf dem DVPW Kongress am 28. September 2006 in Münster

zum Seitenanfang

Rezensionen

Beate Rosenzweig
Friederike Kuster:
Rousseau: Die Konstitution des Privaten. Zur Genese der bürgerlichen Familie.

Stefanie Janczyk
Ingrid Kurz-Scherf, Anja Lieb, Ingrid Dzewas, Marie Reusch (Hg.):
Reader feministische Politik & Wissenschaft. Positionen, Perspektiven, Anregungen aus Geschichte und Gegenwart

Alexandra Scheele
Cilja Harders, Heike Kahlert, Delia Schindler (Hg.):
Forschungsfeld Politik. Geschlechtskategoriale Einführung in die Sozialwissenschaften.

Birgit Riegraf
Heike Kahlert, Barbara Thiessen, Ines Weller (Hg.):
Quer denken – Strukturen verändern. Gender Studies zwischen Disziplinen.

Nina Schuster
Sabine Hark:
Dissidente Partizipation. Eine Diskursgeschichte des Feminismus.

Delia Schindler
Dagmar Vinz:
Zeiten der Nachhaltigkeit. Perspektiven für eine ökologische und

Claudia Kretschmann
Sammelrezension: Migration und Geschlecht

Anneli Rüling
Silke Bothfeld:
Vom Erziehungsurlaub zur Elternzeit. Politisches Lernen im Reformprozess.

Maria S. Rerrich
Claudia Gather, Ute Gerhard, Heidi Schroth, Lena Schürmann:
Vergeben und vergessen? Gebäudereinigung im Spannungsfeld zwischen kommunalen Diensten und Privatisierung.

zum Seitenanfang